[ HOME ] [ MIKROKOPTER ] [ KUGELPANORAMA ] [ AMATEURFUNK ] [ VIDEO ] [ PROJEKTE ] [ NEWS ] [ MAIL ] [ LOGIN ] [ IMPRESSUM ]
 



Der Amateurfunkdienst ist im Sinne der internationalen Fernmeldeunion ein von Amateuren ausgeübter globaler nichtkommerzieller Funkdienst.
Amateurfunk ist unmittelbare Völkerverständigung über Grenzen hinweg und dient nichtkommerziellen Interessen wie Weiterbildung, Forschung, Wissenschaft, Technik und der Freundschaftspflege. Funkamateure werden nach einer Prüfung zum Amateurfunkdienst zugelassen und betreiben die Funktechnik als Hobby und nicht aus finanziellem Interesse.

Der Amateurfunk hat sich große Verdienste bei der Katastrophenhilfe erworben. Besonders in Ländern mit großen Entfernungen und teilweise recht fragiler Infrastruktur, wie beispielsweise den USA oder in den Alpen, können Naturkatastrophen und Großschadensereignisse zum vollständigen Ausfall der normalen Funk-Infrastruktur führen. Ein Beispiel in Tirol war die Lawinenkatastrophe von Galtür. Der Amateurfunk bietet meistens eine schnelle Möglichkeit, einen Notruf lokal oder weltweit abzusetzen.

Meine aktuellen Amateurfunk-Verbindungen auf Kurzwelle:

 

Erfolgreiche Funkverbinden werden mit QSL-Karten bestätigt:














Gestaltung und Inhalt dieser Website - Alfred Biechl OE7ABH - TyroFly.at - 6271 Uderns im Zillertal
Alle Bilder und interaktiven Panoramen auf dieser Website, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind urheberrechtlich geschützt.
Die Verwendung für kommerzielle oder nicht kommerzielle Zwecke ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung ist nicht gestattet.